Echthaar Extensions färben und blondieren

Unsere Echthaar Extensions bestehen aus 100 % Echthaar. Die günstige Standardqualität ist überwiegend südostasiatisches Haar, die Premiumqualität wird aus indischem Remy Echthaar hergestellt. Das ursprünglich schwarze / dunkelbraune Haar wird bei der Herstellung gebleicht. Das ist nötig, damit die spätere Färbung perfekt und gleichmäßig wird. Das gebleichte Echthaar wird dann koloriert und versiegelt. Diese chemischen Prozesse strapazieren die Haare. Dementsprechend empfindlich reagieren Echthaar Extensions gegenüber weiteren Färbungen.

1. Wichtig: Extensions der Standard Qualität färben

Zusätzlich zu dem Färbeprozess wurde bei unserer Standardqualität die Schuppenschicht entfernt und das Haar anschließend versiegelt. Daher ist es keinesfalls ratsam diese Haare noch zusätzlich zu färben. Daher gelten folgende Tipps für die unsere Remy Haare der Premium Qualität.

2. Remy Echthaar färben

Grundsätzlich kannst du deine Remy Haare färben. Wir raten jedoch davon ab. Besonders günstige Drogerieprodukte enthalten meist hohe Anteil an Wasserperoxid und Ammoniak. Sie öffnen die Schuppenschicht, dringen tief in das Haar ein und schädigen es. Willst du deine Haarverlängerung dennoch färben, überlasse das Färben der Extensions unbedingt einem Profi.

3. Die sanfte Alternative: Extensions tönen

Eine Tönung ist definitiv schonender für deine Haarverlängerung. Während eine Koloration die Schuppenschicht der Haare aufbricht, legt sich eine Tönung nur auf die Haare. Eine Tönung kannst du bedenkenlos verwenden, um Extensions einige Farbnuancen dunkler zu tönen.

4. Extensions blondieren - Gift für die Haare

Das Blondieren von Extensions ist ein absolutes No-Go! Das in Blondierungen enthaltene Wasserstoffperoxid öffnet die Schuppenschicht der Haare und raut sie auf. Mikroskopisch kleine Löcher erhöhen das Volumen der einzelnen Haare. Das Ergebnis sind trockene und strohige Haare. Wenn du auf Blond umsteigen möchtest, findest du bei uns Echthaar-Extensions in angesagten Blondtönen.

5. Extensions richtig färben - Verbindungsstellen schützen

Möchtest du trotz der oben genannten Risiken, deine Extensions färben oder blondieren, gilt: Die Verbindungsstellen deiner Extensions dürfen niemals mit Färbemitteln in Kontakt kommen! Denn selbst beim Ansatzfärben besteht die Gefahr, dass Kolorationen oder Blondierungen Bondings oder Tapes berühren und die Verbindungsstellen dadurch spröde werden.

6. Extensions mit Silbershampoo waschen

Immer wieder erreichen uns E-Mails, in denen unsere Kundinnen berichten, dass durch Silbershampoo ihre Haarverlängerung geschädigt wurde. Kein Wunder! Silbershampoos haben in erster Linie eine reinigende und weniger eine pflegende Wirkung. Um das Haar zu mattieren, müssen Silbershampoos einwirken. Dabei trocknen die im Shampoo enthaltenen Tenside die Haare aus.

Unser Rat: Finger weg von Silbershampoos. Verwende lieber eine pflegende Kur für die Längen und Spitzen.

Empfohlene Produkte

7. Extensions Färben oder lieber doch nicht?

Wir haben durchaus Kundinnen, die beide Haarqualitäten erfolgreich einer Farbbehandlung unterzogen haben und die damit keinerlei Probleme hatten. Jedoch haben wir auch einige Kundinnen, bei denen das Färben zum Desaster wurde. Ob du unsere Extensions nun färbst oder nicht, liegt bei dir. Wir übernehmen jedoch keine Verantwortung für Ergebnisse der Farbbehandlung.

Haare, die einer Farbbehandlung unterzogen wurden, können nicht Reklamiert werden.

Hast du noch Fragen?

Unser kompetentes Team steht dir zur Verfügung!

Bürozeiten: Mo. - Fr. 9:00 - 16:00 Uhr

09521 | 622 91 32

[email protected]art.de

Jetzt kontaktieren

Hast du noch Fragen?

Unser kompetentes Team steht dir zur Verfügung!

09521 | 622 91 32

[email protected]

Kontaktformular

Das könnte dich auch Interessieren